Übermittagbetreuung

Unser Kindergartenteam wird durch Christa Burghardt ergänzt, sie ist für die Übermittagsbetreuung verantwortlich. Das Mittagessen wird von einer Fleischerei geliefert. Rohkostplatten und Nachtisch bereiten wir im Kindergarten zu. Besonders beachtet werden Nahrungsmittelallergien sowie religiös bedingte Ernährungsgewohnheiten. Der wöchentliche Speiseplan hängt in der Küche aus.

Um 12.30 Uhr finden sich die Kinder am vorbereiteten Mittagstisch ein. In angenehmer Atmosphäre beginnt das Mittagessen mit einem gemeinsamen Tischgebet und einem Tischspruch. Die Kinder bedienen sich selbstständig und lernen mit der Zeit; die Essensmenge selbst einzuschätzen.

Jeder bekommt die Ruhe, die er braucht, um hinterher wieder fit für den Nachmittag zu sein.

Jüngere Kinder unterstützt die Erzieherin. Die Kinder werden dabei ermuntert, Unbekanntes zu probieren. Die Situation während des Essens ist ruhig und entspannt. Auf Regeln und Werte der Tischkultur wird geachtet. Nach dem Dessert wird der Tisch gemeinsam mit den Kindern abgeräumt und auch das Händewaschen nicht vergessen.

Danach bieten wir den Kindern Entspannungs- und Ruhephasen. Es werden Bücher vorgelesen und Spiele gemacht. Die Kleineren machen dann einen Mittagsschlaf, der ganz nach ihren Bedürfnissen gestaltet wird.